„Elisabeth – das Musical“ vor dem Schloss Schönbrunn war sicherlich ein tolles Konzerterlebnis.

Die Lebensgeschichte der österreichischen Kaiserin Elisabeth – ihr Leben, ihr Wirken, ihr Leiden und ihr Tod.

Am 3. September 1992 – also schon vor fast 27 Jahren – hatte das dramatische Musical von Michael Kunze (Libretto) und Sylvester Levay (Musik) im Theater an der Wien seine Premiere. Und seitdem ist es eines der „Kult-Musicals“ rund um die Welt.

Begleitet vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien waren am 5. und 6. Juli 2019 Pia Douwes (als Elisabeth) und Mark Seibert (als Tod) in den Hauptrollen. Pia Douwes war bereits in der Uraufführung dabei und auch Mark Seibert hat schon einiges an Erfahrung als Tod sammeln können.

Wenn du auch ein Elisabeth-Fan bist, haben wir für dich ein tolles Angebot unseres Partners „blickpunkt musical“: das Sonderheft „Elisabeth“ um 34 Euro statt 39 Euro – einfach mit dem Code iLOVEeli deinen Rabatt von 5 Euro einlösen.

Entspannungs-Tipp für alle Sisi-Fans

Wenn ihr nicht nur das „musicalische“ Sisi-Erlebnis sucht, sondern euch im „Sisi-Ambiente“ entspannen wollt, empfehlen wir die „Sisi-Entspannungs-Tage“ im Steirischen Vulkanland – unser Partner „Klein Holland” hat ein spezielles Package für euch geschnürt.

Christoph Seidl