Die Osterpause ist vorbei – am Fr 22. April geht es mit der fünften Starmania-Finalshow in die nächste Finalphase.

Die „Starmania-Stamm-Jury“ mit Artistin & Model Lili Paul-Roncalli und Erfolgssänger & „Amadeus“-Preisträger Josh. wird in der fünften Finalshow mit einer neuen Gastjurorin ergänzt.

Die Sängerin, Songwriterin und Producerin Lisa Pac sitzt live ab 20.15 Uhr in ORF 1 im dritten Sessel der Starmania 22 – Jury.

Lisa Pac wurde in London ausgebildet und hat Konzerte in vielen Ländern Europas gespielt. Ihre Songs werden im Internet millionenfach gestreamt und somit weiß Lisa genau was die Starmaniacs für den Erfolg mitbringen müssen.

Gastjurorin Lisa Pac

Lisa Pac bringt frischen internationalen Sound zu „Starmania 22“. Die Sängerin, Songwriterin und Producerin hat bereits als Support der britischen Kultrockband Babyshambles gespielt, ist quer durch Europa getourt und kann auf Spotify mehrere Millionen Streams verzeichnen.

Beim diesjährigen „Amadeus Award“ ist die Wienerin für ihre Debüt-Single „Boring“ als „Songwriter:in des Jahres“ nominiert. Bei „Starmania 22“ beurteilt die leidenschaftliche Live-Musikerin die Auftritte der Kandidatinnen und Kandidaten mit ihrem am Londoner „Institute Of Contemporary Music Performance“ erworbenen Wissen und ihrer Expertise über das internationale Musikbusiness.

Lisa Pac - Credits: ORF / Raw Souls Productions
Lisa Pac – Credits: ORF / Raw Souls Productions

Lisa Pac: „Ich freue mich besonders auf meinen Einsatz als Gastjurorin, weil ich damals, als ‚Starmania‘ ins Leben gerufen wurde, schon immer mitgefiebert und die Kandidatinnen und Kandidaten bewundert habe. Das hat meinen Wunsch, Sängerin und Songwriterin zu werden, nochmal richtig verstärkt! Als Jurorin werde ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen. Der erste Eindruck und das „Overall Feeling“ einer Performance zählen – und genau das werde ich versuchen zu bewerten und den Kandidatinnen und Kandidaten so gut wie möglich mitzuteilen.“

Starmania 22 – die fünfte Finalshow am 22. April – erstmals mit Live-Band

In der fünften Finalshow singen die „Top-6-Starmaniacs“ ab 20.15 Uhr je einen deutschen und einen englischen Song. Ab dieser Finalshow wird eine Live-Band die Starmania-Finalisten begleiten.

Drei Starmaniacs werden mittels Televoting vom Publikum in die sechste Finalshow schickt. Und im Studio werden die zwei Solo-Songs je „Starmaniac“ von der Jury mit Josh., Lili Paul-Roncalli und Lisa Pac beurteilt – dabei vergibt die Jury vergibt ihr allerletztes „Jury-Ticket“ bei „Starmania 22“. Friendship-Ticket gibt es diesmal keines mehr.

Das sind die Top-6-Kandidat:innen am 22. April (in alphabetischer Reihenfolge) und ihre Songs:

▶️ Judith Lisa Bogusch, 21 Jahre, aus Matrei in Osttirol – mit „194 Länder“ von Mark Forster und „Sober“ von Demi Lovato.
▶️ Stefan Eigner, 22 Jahre, aus Wien – mit „Musik sein“ von Wincent Weiss und „Watermelon Sugar“ von Harry Styles.
▶️ Daniel Fink, 26 Jahre, aus Tirol – mit „Keine ist wie du“ von Gregor Meyle und „Iris“ von den Goo Goo Dolls.
▶️ Martin Furtlehner, 24 Jahre, aus Ardagger Stift in Niederösterreich – mit „So soll es bleiben“ von Ich + Ich sowie „Drunk in the Morning“ von Lukas Graham.
▶️ Sebastian Holzer, 21 Jahre, aus Payerbach in Niederösterreich – mit „Nur noch kurz die Welt retten“ von Tim Bendzko und „Think About Things“ von Daði Freyr.
▶️ Lukas Meusburger, 20 Jahre, aus Bizau im Bregenzerwald in Vorarlberg – mit „Halt dich an mir fest“ von Revolverheld und „Love Yourself“ von Justin Bieber.

Das Moderations-Team mit Arabella & Philipp und die „Starmania-Stamm-Jury“ mit Lili und Josh.

Moderatorin Arabella Kiesbauer führt durch die Starmania-Shows und Ö3-Star Philipp Hansa supportet Arabella mit Informationen zu den „Starmaniacs“ und seinen speziellen Kommentaren.

Die Jury und Moderation - Josh, Lili Paul-Roncalli, Arabella Kiesbauer, Philipp Hansa - Credits: ORF / Hans Leitner
Die Jury und Moderation – Josh, Lili Paul-Roncalli, Arabella Kiesbauer, Philipp Hansa – Credits: ORF / Hans Leitner

Die „Starmania-Stamm-Jury“ besteht im Jahr 2022 aus Artistin & Model Lili Paul-Roncalli und Erfolgssänger & Amadeus-Award-Preisträger Josh.

Weltklasse-Artistin und Model Lili Paul-Roncalli ist im Rampenlicht aufgewachsen. Egal ob in der Zirkusmanege, vor den TV-Kameras oder auf Social Media – sie weiß, was eine gelungene Performance ausmacht und wie sich die frischen „Starmaniacs“ am besten in Szene setzen, um das Publikum zu begeistern. Mit Hilfe ihrer Expertise gibt sie wertvolle Tipps zur Bühnenpräsenz, Ausstrahlung und Gesamterscheinung der Kandidatinnen und Kandidaten auf deren Weg zum „Star des Jahres“.

Der vielseitige Musiker Josh. kennt die Spielregeln des Musikbusiness und weiß, worauf es ankommt, um sich als Musiker von anderen abzuheben. Er hat mit zwei Alben und zahlreichen Hit-Singles bereits mehrfach bewiesen, dass er den Nerv des Publikums trifft. Dank seiner Live-Erfahrung auf den größten Bühnen Österreichs und Deutschlands kann er kompetent und unverblümt beurteilen, was einen gelungenen Gesangsauftritt ausmacht.

Starmania – die Tour

Im Sommer 2022 ist dann – wenn es die Corona-Situation zulässt – die Live-Tour mit den „Starmania 22 – Finalistinnen und Finalisten“ geplant. Die Starmania-Fans können sich auf junge Talente freuen, die Songs aus den Finalshows, Duette und Gruppennummern performen werden. Außerdem sorgen ein eigens arrangiertes Opening, Rückblicke auf die Highlights und die bewegendsten Momente der Show für ein unvergessliches Erlebnis.

„Starmania“-Revival auf Flimmit

Flimmit zeigt mit den Final-Shows aller bisherigen Staffeln ein Wiedersehen mit den Gewinnern Michael Tschuggnall, Verena Pötzl, Nadine Beiler, Oliver Wimmer und Anna Buchegger sowie den beiden legendären Zweitplatzierten und heutigen Austro-Stars Conchita Wurst und Christina Stürmer.

Welcher Grundstein für eine erfolgreiche Musikkarriere mit einer Castingshow-Teilnahme gelegt werden kann, zeigen darüber hinaus die Dokumentationen „Conchita – Unstoppable“ und „Conchita – Queen of Austria“, die ebenfalls auf Flimmit abrufbar sind.

2021 waren insgesamt 3,4 Millionen Starmania-Fans über ORF 1 live dabei – das sind im Schnitt 28 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe 12–29 Jahre. Werden diese Zuschauerzahlen 2022 noch übertroffen?

Christoph Seidl