Das Musical CABARET von John Kander, Fred Ebb, Joe Masteroff und John van Druten zählt zu den bekanntesten Musicals und läuft seit 24. September 2022 am Dortmunder Opernhaus.

Die Inszenierung übernahm Gil Mehmert, die Hauptrolle des Fräulein Schneider spielt – zumindest für einen Teil der Vorstellungen – Angelika Milster. Die musikalische Leitung hat Damian Omansen.

Angelika Milster - Credits: Daniel Reinhold
Angelika Milster – Credits: Daniel Reinhold

Die Geschichte

Zum Jahreswechsel 1929/1930 tanzt Berlin auf einem hochexplosiven Pulverfass. Der Schriftsteller Cliff Bradshaw lernt Sally Bowles kennen, die eine Nachtclubsängerin ist. Leider läuft die Beziehung zwischen den beiden genauso gut (oder eher schlecht), wie jene zwischen seiner Vermieterin Fräulein Schneider und Herrn Schulz, dem Obsthändler. Doch die Bedrohung des Nationalsozialismus ist größer als alle Lebenslust und Freizügigkeit.

Weiterhin aktuell

Über 50 Jahre ist die Uraufführung im Broadhurst Theatre in New York City nun her und doch scheint das Musical aktueller denn je. Die Sicht der Amerikaner auf die Zeit kurz vor dem Ausbruch des dritten Reichs ist unbequem. Der Conférencier kontrolliert in der erotisch-dekadenten Atmosphäre des Kit-Kat-Clubs hochmütig die Handlung, in der sich die Abweichung von Toleranz und Intoleranz als der Grund für Verfolgung und Krieg herausstellt. Verstärkt wird der Gegensatz von Farbenpracht und selbstzerstörerischer Grundstimmung durch die Musik im Stil der 20er Jahre.

Die Cast

Die Rolle des Fräulein Schneider übernimmt Angelika Milster für einen Teil der Veranstaltungen. Sie wurde dieses Jahr mit dem Ehrenpreis der Deutschen Musical Akademie geehrt, da sie viel zur Popularität für Musicalproduktionen beigetragen hat. Rob Pelzer stellt den Conférencier dar, Bettina Mönch wird als Sally Bowles und Jörn-Felix Alt als Clifford Bradshaw zu sehen sein.

CABARET - Credits Björn Hickmann
CABARET – Credits Björn Hickmann

Conférencier: Rob Pelzer
Sally Bowles: Bettina Mönch
Clifford Bradshaw: Jörn-Felix Alt
Fräulein Schneider: Cornelia Drese, Angelika Milster
Herr Schultz: Tom Zahner
Fräulein Kost: Maja Dickmann
Ernst Ludwig: Samuel Türksoy
Max: Til Ormeloh
Piccolo: Julius Störmer
Kit Kat Boy (Bobby): Nils Karsten
Kit Kat Boys/Matrosen: Max Aschenbrenner, Benedikt Peters, Juri Menke
Kit Kat Girl (Wilma): Kelly Panier
Kit Kat Girl (Trude): Friederike Zeidler
Kit Kat Girl (Irmgard): Antonia Kalinowski
Kit Kat Girl (Gerda): Susann Maura Ketley
Kit Kat Girl (Katja): Gioia Heid
Ensemble/Club-Gast: Tamara Köhn, Max Luca Maus

Dortmunder Philharmoniker

Bühnenmusik:
Banjo: Bastian Ruppert
Akkordeon: Karsten Schnack
Saxophon / Klarinette: Julia Kriegsmann

Musikalische Leitung: Damian Omansen
Inszenierung: Gil Mehmert
Bühne: Heike Meixner
Kostüme: Falk Bauer
Choreografie: Melissa King
Licht: Michael Grundner
Dramaturgie: Dr. Daniel C. Schindler
Studienleitung: Thomas Hannig
Produktionsleitung: Fabian Schäfer
Regieassistenz: David Bolik
Choreografische Assistenz: Yara Hassan
Bühnenbildassistenz: Dina Nur
Kostümassistenz: René Neumann
Dance Captain: Maja Dickmann
Inspizienz: Ulas Nagler, Alexander Becker

Rosanna Pospisil