Auch 2023 ist Disney´s DIE EISKÖNIGIN auf der Bühne des Theater an der Elbe in Hamburg zu erleben.

Die Geschichte von zwei Schwestern – die so anders, aber doch so gleich sind – feierte im März 2018 als Musical ihre Broadway-Premiere und hat sich rasch zu einem Musical-Hit entwickelt. Die Premiere im Londoner West End war im September 2021 und im November 2021 folgte dann die Premiere im Theater an der Elbe in Hamburg.

Disney's DIE EISKÖNIGIN - Credits: Morris Mac Matzen
Disney’s DIE EISKÖNIGIN – Credits: Morris Mac Matzen

DIE EISKÖNIGIN – nominiert für einen Tony Award als „Bestes Musical“ – begeistert durch magische Choreografien, einzigartige Effekte und mystische Eiswelten.

Insgesamt also ein einzigartiges Erlebnis für Kinder, Familien und alle Musical-Liebhaber – in einem Theater, das sich in eine Welt aus Schnee und Eis verwandelt, Rentiere und Schneemänner die mithilfe von Puppeteers lebendig werden und traumhaft schöne Songs, die das Publikum auf eine Reise voller Mut und großer Gefühle entführen.

Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez zeichnen für Songs und Texte verantwortlich, das Buch kommt von Jennifer Lee, Regie führt Michael Grandage, die Choreographie liegt in den Händen von Rob Ashford und Bühnen- und Kostümdesigns stammen von Christopher Oram.

Disney's DIE EISKÖNIGIN - Credits: Disney - Johan Persson
Disney’s DIE EISKÖNIGIN – Credits: Disney – Johan Persson

„Die Eiskönigin – völlig unverfroren“ war lange Zeit der erfolgreichste Animationsfilm überhaupt, bis „Die Eiskönigin 2“ den Titel übernahm. Der erste Teil wurde ab 2013 in den Kinos gespielt und gewann vielerlei Auszeichnungen, unter anderem als bester Animationsfilm, sowie für den besten Song: „Let it go“.

DIE EISKÖNIGIN im Theater an der Elbe in Hamburg

Die Rollen der beiden Schwestern Elsa und Anna sind durch Sabrina Weckerlin (Elsa) und Celena Pieper (Anna) besetzt. Alternierend stehend Janneke Ivankova (Elsa) und Willemijn Maandag (Anna) auf der Bühne.

Und wie sehen Sabrina & Celena die „Schwestern-Rollen“?

Celena Pieper: „Anna ist aufopferungsvoll und selbstlos. Das bin ich auch. Ich würde alles geben, um meiner Schwester zu helfen.“. Und Sabrina Weckerlin meint über sich selbst und ihre Schwester: „Wir lachen zusammen, wir streiten, wir haben Meinungsverschiedenheiten, aber am Ende steht jede für die andere ein und man hält zusammen.“

Banner - Die Eiskönigin

Tickets für DIE EISKÖNIGIN buchen.

Die Cast

ELSA: Sabrina Weckerlin / Janneke Ivankova
ANNA: Celena Pieper / Willemijn Maandag
KRISTOFF: Owen Playfair
OLAF: Elindo Avastia
PRINZ HANS: Bob van de Weijdeven
PITZBÜHL: Eric Minsk
SVEN: Stuart Gannon
PABBIE: David Negletto
KÖNIGIN IDUNA: Amaya Keller / Lanie Sumalinog
KÖNIG AGNARR: Riccardo Sinisi, Dominik Doll
BULDA: Kimberly Thompson

Cover Elsa: Marcella Adema, Pamina Lenn (Walk In Cover)
Cover Anna: Nadia Hlavaj, Pamina Lenn (Walk In Cover)
Cover Kristoff: David Negletto, Marlon Wehmeier
Cover Olaf: Jeffrey Socia, James Cook
Cover Hans: Marlon Wehmeier, Olivier Feikens
Cover Pitzbühl: Jeffrey Socia, James Cook
Cover Sven: Aleksandr Kochkin, Paolo Avanzini
Cover Pabble: Danilo Aiello, David Boyd, Matteo Vigna
Cover Oaken: Olivier Feikens, David Boyd, Dominik Doll
Cover Königin Iduna: Rebecca Stahlhut
Cover König Agnarr: Matteo Vigna
Cover Bulda: Rebecca Stahlhut, Susie Porter

Dance Captain: Susie Porter
Ass. Dance Captain, Fight Captain, Puppet Captain: David Boyd

Swings: Olívia Branco, Heather Carino, Laura Colclough, Daisy Darvill, Matteo Vigna, Riccardo Sinisi, Susie Porter, James Cook, Aleksandr Kochkin, Paolo Avanzini, David Boyd

Ensemble: Gianluca Conversano, Daniel Vliek, Antonio Calanna, Ali Sinclair, Rossella Monteforte, Benedetta Imperatore, Marcella Adema, Nadia Hlavaj, David Negletto, Marlon Wehmeier, Olivier Feikens, Jeffrey Socia, Danilo Aiello, Amaya Keller, Lanie Sumalinog, Kimberly Thompson, Rebecca Stahlhut, Dominik Doll

Disney's DIE EISKÖNIGIN - Credits: Stage Entertainment
Disney’s DIE EISKÖNIGIN – Credits: Stage Entertainment

Die Story

Elsa verfügt über unkontrollierbare Kräfte, mit denen sie ihr Königreich in eine winterliche Eislandschaft verwandelt. Um nicht noch mehr Schaden anzurichten und niemanden zu verletzen, flüchtet sie. Vor allem ihre Schwester Anna will sie dadurch schützen. Diese begibt sich jedoch auf einer Reise voller Abenteuer, um Elsa zu finden und zu retten. Eine aufregende, emotionale Geschichte, die Zuseher*innen mit Herz und Humor in ihren Bann zieht.

Tickets für DIE EISKÖNIGIN buchen.

Disney's DIE EISKÖNIGIN - Credits: Morris Mac Matzen
Disney’s DIE EISKÖNIGIN – Credits: Morris Mac Matzen

Christoph Seidl