Die ersten Stage Entertainment Shows und Musicals in Hamburg, Stuttgart und Berlin sollen 2021 starten.

Stage plant an jedem Standort zunächst je ein Theater wiederzueröffnen, um den Proben- und Spielbetrieb und alle anderen Abläufe nach den neuen Hygiene- und Sicherheitskonzepten für Zuschauer und Mitarbeiter erfolgreich unter Beweis zu stellen. Erst danach werden weitere Theater geöffnet, die mögliche Wirtschaftlichkeit des Spielbetriebs stets vorausgesetzt. Die jeweils erste Show wäre in Hamburg PRETTY WOMAN im Stage Theater an der Elbe, in Stuttgart TANZ DER VAMPIRE im Stage Palladium Theater sowie in Berlin die BLUE MAN GROUP im Stage Bluemax Theater.

Die Premiere von MAMMA MIA! im Hamburger Stage Theater Neue Flora war ursprünglich für Oktober 2020 geplant und verschiebt sich durch die Auswirkungen der Pandemie auf Mai 2022. Und die Disneys DIE EISKÖNIGIN Deutschlandpremiere im Stage Theater an der Elbe verschiebt sich – in Absprache mit Disney Theatrical Productions – auf August 2021.

Dazu Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland: „Wir sind bestens vorbereitet, wieder loszulegen, sobald wir dazu in die Lage versetzt werden.“

Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland im Interview - Credits: mhoch4
Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland im Interview – Credits: mhoch4

Zu Stage Entertainment

Stage Entertainment ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Live-Entertainment. Stage entwickelt und produziert Live Entertainment Formate, vorrangig Musicals, auf höchstem künstlerischen Niveau mit rund 3.000 Mitarbeitern in acht Ländern und 20 Theatern. Allein in Deutschland beschäftigt Stage ca. 1.700 Mitarbeiter und begrüßt jährlich knapp vier Millionen Besucher. 1998 von Joop van den Ende in den Niederlanden gegründet, ist seit 2018 das US-amerikanische Medienunternehmen ADVANCE Publications neuer Eigentümer des Unternehmens.

Stage verfügt international über ein Portfolio von rund 70 Produktionen. Neben großen internationalen Erfolgs-Shows wie Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, PRETTY WOMAN oder BLUE MAN GROUP produziert und vermarktet Stage auch eigene Tourneen und setzt zudem auf die eigene Entwicklung von Musiktheater- Produktionen wie jüngst TINA – Das Tina Turner Musical. Mit der Deutschlandpremiere von Disneys DIE EISKÖNIGIN, einer neuen Inszenierung des Erfolgsmusicals WICKED und der ersten nicht englischsprachigen Produktion der aktuellen Musical-Top-Sensation HAMILTON erweitert Stage Entertainment das Programm für das deutsche Publikum in der Saison 2021 auf eindrucksvolle Weise. Ein attraktives Veranstaltungsangebot in allen Theatern jenseits der laufenden Stücke sowie die Lizenzvergabe eigener Shows an Dritte runden das Geschäftsmodell von Stage Entertainment ab. Den Besuchern rundherum magische Momente zu bereiten, ist das Ziel aller Stage Mitarbeiter.

Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland - Credits: Stage Entertainment / Morris Mac Matzen
Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland – Credits: Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Christoph Seidl