Von 22. – 27. November präsentiert das Deutsche Theater München den Musical Salon.

Das Publikum darf sich dabei auf sechs Abende mit insgesamt 18 Musical-Stars freuen.

Jetzt Tickets sichern!

Letztes Jahr wurde mit dem Musical Salon ein völlig neues Konzept aus Konzert und Talk hervorgerufen, das die Leute begeistert hat. Dieses Jahr findet der Musical-Salon erneut statt und das sogar noch glorreicher als letztes Jahr – und jeden Abend mit einem anderen Motto.

Was jedoch gleich bleibt: unzählige Musical-Hits aus der Karriere der einzelnen Protagonist:innen. Diesmal werden sie nicht nur am Flügel, sondern sogar von einer Band begleitet. Zusätzlich finden spannende Gespräche statt, bei denen die Stars so manche Insider-Stories verraten.

Moderiert wird der Musical Salon von Mark Seibert und Patrick Stanke.

Am Dienstag, den 22. November werden Drew Sarich, Kevin Tarte und Abla Alaoui im Salon begrüßt. Drew Sarich wirkte nach seinem Abschluss bei zahlreichen Musicals mit. Unter anderem kennt man ihn aus „Disneys Der Glöckner von Notre Dame“, „Hedwig and the Angry“ und „Jesus Christ Superstar“. Auch Kevin Tarte verkörperte viele Hauptrollen (u.a. „Tanz der Vampire“, „Die Schöne & das Biest“, „Sweeney Todd“, „Les Misérables“, „Annie“). Abla Alaoui spielte im Laufe ihrer Karriere Hauptrollen in Stücken wie „Sister Act“, „Bonnie & Clyde“, „Tanz der Vampire“, „Goethe“ und „Mamma Mia“. 2022 stand sie in Wien für die Vereinigten Bühnen als Ellen in „Miss Saigon“ auf der Bühne. Seit Herbst 2022 ist Abla Alaoui als Esmeralda in „Disney’s Der Glöckner von Notre Dame“ am Wiener Ronacher zu erleben.

Weiter geht es am Mittwoch, 23. November mit Anton Zetterholm, Riccardo Greco und Jonas Hein. Anton Zetterholm gewann 2008 in der Castingshow Ich Tarzan, Du Jane! die Hauptrolle des „Tarzan“ im gleichnamigen Musical und war danach in vielen weiteren Rollen zu sehen – u.a. als „Fiyero“ in Wicked in Oberhausen im Metronom Theater, als „Alfred“ in Tanz der Vampire im Theater des Westens in Berlin, als „Kronprinzen Rudolf“ in Elisabeth oder „Enjolras“ in Les Misérables. Riccardo Greco sah man zuletzt unter anderem in der Rolle des Sam in „Ghost – Das Musical“ im Operettenhaus in Hamburg und im Palladium Theater Stuttgart, als Jesus in „Jesus Christ Superstar“ und weiteren Rollen. Außerdem ist er auf mehreren CD-Produktionen von „Sister Act“, „Elisabeth“, „Der Besuch der alten Dame“, „Luna“, „The Who’s Tommy“ zu hören. Auch Jonas Hein spielte in unzähligen Musical-Produktionen mit. Zuletzt war er in „Jane Eyre“ am Theater Nordhausen und in „Goethe!“ in Bad Hersfeld zu sehen.

Am Donnerstag, den 24. November werden Jan Ammann und Judith Caspari begrüßt. Ob als düsterer Graf von Krolock im Musical „Tanz der Vampire”, als am Krieg zerbrochener Jurij Schiwago in „Doktor Schiwago“ oder als Märchenkönig in „Ludwig²“: Musicalstar Jan Ammann spielt seine Rollen nicht nur, sondern er verkörpert sie mit Haut und Haar. Judith Caspari spielte die Titelrolle in der Deutschlandpremiere von Anastasia im Stage Palladium Theater in Stuttgart und danach in Cirque du Soleil Paramour in der Neuen Flora in Hamburg. Bis August 2022 war sie als Glinda und Nessarose in WICKED zu sehen.

Am Freitag, 25. November, stehen Maya Hakvoort, Annemieke van Dam und Roberta Valentini im Mittelpunkt. Maya Hakvoort war über 1.000 Mal als Kaiserin Sisi im Musical „Elisabeth“ auf der Bühne und auch Annemieke van Dam und Roberta Valentini haben die Rolle der Elisabeth schon an den verschiedensten Spielstätten gespielt.

Die Wochenend-Abende starten am Samstag, 26. November Vanessa Heinz, die wie Abla Alaoui in „Miss Saigon“ in Wien auf der Bühne stand, gemeinsam mit Felix Martin und Dominik Hees. Felix Martin ist seit drei Jahrzehnten auf nahezu allen deutschsprachigen Musicalbühnen zu sehen und arbeitete schon mit Regiegrößen wie Roman Polanski, Harry Kupfer und Peter Weck zusammen. In Wien spielte er CATS gemeinsam mit Dominik Hees, der aktuell als Phoebus de Martin in „Disney Der Glöckner von Notre Dame“ im Wiener Ronacher auf der Bühne steht. 

Am Sonntag, 27. November runden Sabrina Weckerlin und Philipp Büttner den letzten Abend des Musical-Salons ab. Sabrina Weckerlin wurde mehrfach als „beliebteste Darstellerin“ und „schönste Musicalstimme“ geehrt. Man konnte sie bewundern als Elphaba in „Wicked“, Kala in „Tarzan“, Natalie in „Next to normal“, Johanna/Johannes in „Die Päpstin“, Lucy in „Jekyll & Hyde“ und viele mehr. Philipp Büttner war in Engagements und Hauptrollen in bekannten Produktionen wie „Bonnie & Clyde“, „Evita“, „Das Wunder von Bern“, „West Side Story“ und zuletzt „Aladdin“ zu sehen.

Tickets sind ab 39 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zum Musical Salon

Mehr Informationen zum Deutschen Theater München

 

Musical-Salon Deutsches Theater München 2022
Musical-Salon Deutsches Theater München 2022

Rosanna Pospisil