Mit MUSICAL VISIONS präsentiert Komponist Leo Floyd am 16. März 2022 im Brick-15 in Wien ein buntes Spektrum an Liedern aus seinem Musicalschaffen.

Mit Lisa Antoni (Mary Poppins Returns, Rudolf), Reinwald Kranner (Mary Poppins, Elisabeth), Konstantin Zander (Les Misérables) und Kamilla Adamik (Daimyo).

Von der Geisha bis zum exzentrischen Erfinder, vom Liebesduett bis zur Comedy-Nummer – freuen kann sich das Publikum auf Highlights aus Original-Musicals, die Floyd gemeinsam mit den Autorinnen & Autoren Michael Car, Pamina Lenn und Alexander Kuchinka konzipiert hat.

Am Klavier: Julian Groller

MUSICAL VISIONS by Leo Floyd

16. März 2022 um 19.30 Uhr

Brick-15
Herklotzgasse 21
1150 Wien

Mehr Informationen und Tickets

Musical Visions - by Leo Floyd
Musical Visions – by Leo Floyd

Lisa Antoni

Die gebürtige Wienerin Lisa Antoni (auch schon Wir Musical-Fans – Interview) studierte am Konservatorium der Stadt Wien. Dem Musicalpublikum wurde sie 2009/10 mit der Rolle der Mary Baroness Vetsera in der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicals Rudolf – Affaire Mayerling im Wiener Raimundtheater bekannt. Das Castalbum und die DVD erreichten in Österreich Platin.

Lisa war schon auf vielen Bühnen in Österreich, Schweiz und Deutschland zu sehen – u.a. als Constance in Die 3 Musketiere auf der Freilichtbühne Tecklenburg, als Cinderella in Into the Woods am Staatstheater Kassel, In Rebecca von Levay/Kunze (nach dem Roman von Daphne du Maurier) in der weiblichen Hauptrolle der “Ich” am Theater St.Gallen und im Wiener Ronacher als Christine Daaé in den semikonzertanten Aufführungen von Das Phantom der Oper zum 25. Jubiläum des Orchesters der Vereinigten Bühnen Wien.

2013/14 war sie Mitglied der Musicalsparte des Landestheaters Linz – und spielte dort unter anderem Sukie Rougemont in Die Hexen von Eastwick, Natalie Goodman in Next to Normal und Magnolia Hawks in Showboat.

Weitere Stücke waren Artus-Excalibur (Guinevere) am Theater St.Gallen, How To Succeed in Business Without Really Trying (Rosemary) an der Staatsoper Hannover und The Addams Family (Wednesday Addams) im Musicaltheater Bremen. 2015-17 spielte sie im Musicalklassiker West Side Story am Theater St.Gallen die Rolle der Maria. In dieser Rolle konnte man sie weiters auch im Juni 2016 an der Staatsoper Leipzig sehen. An der Volksoper Wien spielte sie 2017 die Rolle der Rosemary Pilkington in Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen. 2018 verkörperte sie die Rolle der “Whatsername” in der deutschsprachigen Erstaufführung des Green Day Musicals American Idiot in der Batschkapp Frankfurt und im Admiralspalast Berlin, sowie die weibliche Hauptrolle der “Olivia Buckingham” in der Weltpremiere von Matterhorn, am Theater St.Gallen (Buch: Michael Kunze, Musik: Albert Hammond, Regie: Shekhar Kapur). Beim Musicalsommer Winzendorf spielte sie im Sommer 2018 die Milady de Winter in Die 3 Musketiere.

Für Disney’s Film Mary Poppins Rückkehr war sie die deutsche Gesangsstimme von Emily Blunt.

Reinwald Kranner

Reinwald Kranner studierte an der Musikhochschule Graz und am Konservatorium der Stadt Wien und wurde von KS Otto Edelmann zum klassischen Tenor ausgebildet.

U.a. war er zu sehen als Kaiser Franz Joseph im Musical ELISABETH im Theater an der Wien, als Toni in SAISON IN SALZBURG an den Wiener Kammerspielen, als Prinz von Thurn und Taxis in der ­Operette SISSI an der Wiener Kammeroper, als Riff in WEST SIDE STORY und als Mottel in ANATEVKA an der Wiener Volksoper, als Lord Capulet in ROMEO UND JULIA und als Karl Marinelli im Musical SCHIKANEDER am Raimundtheater in Wien, als Pater Lorenzo in THE PRODUCERS und als George Banks in MARY POPPINS im Wiener Ronacher, als Kaiser Maximilian in SCHATTENKAISERIN am Tiroler Landestheater, als Khashoggi in WE WILL ROCK YOU am Theater des Westens in Berlin, in HEXEN VON EASTWICK, HONK, NEXT TO NORMAL, THE WIZ und SHOWBOAT am Landestheater Linz, in der Titelrolle in THE WIZ – DER ZAUBERER VON OZ am Deutschen Theater München und an der Bühne Baden (EVITA, LES MISÉRABLES, VIKTORIA UND IHR HUSAR, ZWEI HERZEN IM DREIVIERTEL TAKT).

Weiters war Reinwald Kranker auch in Hongkong, Moskau, den USA, bei den Festspielen Röttingen, am Opernhaus Graz, im Metropol, am Ensembletheater, am Volkstheater, im Jugendstiltheater Steinhof.

Konstantin Zander

Konstantin Zander wurde in Berlin geboren und studierte am Konservatorium der Stadt Wien.

U.a. war er zu sehen als Theodorus in DIE PÄPSTIN, als Paul in COMPANY, als Javert in LES MISERABLES, als Erik in GRAND HOTEL am Landestheater Linz, als Don Lockwood in SINGIN´IN THE RAIN, als Charles Clarke in TITANIC, als Rapunzel’s Prinz in INTO THE WOODS, als Billy in DIRTY DANCING oder als John in FUNNY GIRL. In Amerika ließ er sich bei Brett Manning zum Vocal Coach ausbilden. Neben seiner Bühnentätigkeit betreibt er mit Julia Vieregge und Martin Ganeider den Musical-Podcast „Und bitte.“.

Kamilla Adamik

Kamilla Adamik wurde in Wien geboren, erhielt schon in jungen Jahren Tanzunterricht und absolvierte nach ihrer Matura eine Musicalausbildung.

U.a. war sie zu sehen in DIE LUSTIGE WITWE am Stadttheater Leoben, bei Celtic Voice Vienna, in STARLIGHTS FROM OLD BROADWAY am Theater L.E.O. – Letztes Erfreuliches Operntheater und in DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG bei Shakespeare in Mödling.

Außerdem ist Kamilla Adamik als Tanzlehrerin und Sprecherin tätig.

Christoph Seidl