Das Salzburger Landestheater zeigt sich mit der bisherigen Auslastung der Spielzeit 2022/2023 sehr zufrieden.

Von 1. August 2022 bis 8. Jänner 2023 besuchten über 64.000 Menschen die Vorstellungen des Landestheaters, womit eine Auslastung von 86 Prozent erreicht wurde. HAIR in der Felsenreitschule erreichte sogar eine Auslastung von 99,6 Prozent.

Und auch mit seinen Vorstellungen rund um Weihnachten, Neujahr und dem Dreikönigstag erreichte das Salzburger Landestheater einen tollen Publikumszuspruch.

Zwischen 26. Dezember 2022 und 8. Jänner 2023 besuchten knapp 11.000 Menschen die 17 teils ausverkauften Vorstellungen in Salzburg – dies entspricht einer Auslastung von 96 Prozent. Zur Doppelvorstellung der „Rocky Horror Show“ und dem Silvesterkonzert im Großen Festspielhaus am Silvesterabend kamen über 3.500 Besucher:innen in das Landestheater.

In Salzburg ist nach der Wiedereröffnung des Landestheaters nach der großen Sanierung also ein toller Publikumszuspruch zu verzeichnen und auch die Nachfrage im Bereich Kinder- und Jugendtheater ist weiterhin hoch.

Darüber hinaus traten ausgewählte Talente des Salzburger Festspiele und Theater Kinderchores unter der Leitung von Wolfgang Götz beim diesjährigen „Gstaad New Year Music Festival“ in der Schweiz auf. Mit einem A-Cappella-Medley aus „The Sound of Music“ brachten sie auch die schönsten Melodien des Kultmusicals an den Wohnort von Hollywood-Star Julie Andrews, die in der Rolle der Maria von Trapp internationale Bekanntheit erlangte.

Christoph Seidl