Im Jahr 2007 gestartet ist „Musical Unplugged“ auch 2020 noch immer bekannt und beliebt für authentische Kulturerlebnisse in Niederösterreich.  Am 07.10.2020 gibt´s es nun wieder ein Musicalkonzert mit wunderbaren Künstlerinnen und Künstlern. Solistisch oder mehrstimmig, am Klavier begleitet oder a capella, mit Sound-Effekten oder ganz „unplugged“ – und kombiniert mit stimmungsvollem Lichtdesign.

Im Oktober 2020 auf der Bühne der Kulturszene Kottingbrunn mit dabei: Florian Schützenhofer, Barbara Kier, Celine-Denise Unden, Lorenz Pojer, Lili Beetz, Viktoria Azer, Walter Lochmann, Raphaela Ruzek, Martin Pasching, Elena-Katrin Pojer, Fiona Beetz, Nicolas Vinzenz, Julie Lorenzi, Anna Fabrizy, Moritz Krainz

Kartenreservierung unter 02252 74383 oder office@kulturszene.at

Musical Unplugged
Musical Unplugged

Über die Kulturszene Kottingbrunn

Die Kulturszene Kottingbrunn mit der Kulturwerkstatt ist die Spielstätte für Konzerte, Theateraufführungen, Kabarettvorstellungen und Vorträge – und die Heimat des Ostermarkts und des Adventmarkts der Marktgemeinde Kottingbrunn.

„Kultur ist nicht Luxus. Kultur ist kreative Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Kultur ist geistiger Anspruch, Unterhaltung und auch Selbstdarstellung.“ Nach diesem Leitmotto arbeitet die Kulturszene Kottingbrunn seit 1997. DI Joachim Künzel war damals der Gründer und Visionär hinter der Philosophie des Vereins. Der Verein zählt mittlerweile 185 zahlende Mitglieder, wird vom Land Niederösterreich gefördert und wurde 2005 zur NÖ Kulturwerkstatt ernannt. Ziel des Vereins ist es kulturelle Vielfalt in die Region zu bringen, ihr eine Plattform zu bieten und sie den Menschen zugänglich zu machen.

Über Florian Schützenhofer 

Florian Schützenhofer - Credits Daniel Wawronek
Florian Schützenhofer – Credits Daniel Wawronek

Florian Schützenhofer gründete 2007 die Produktion Musical Unplugged und ist seitdem für die Besetzung, das Programm und die Planung aller Auftritte verantwortlich.

Er nahm Gesangsunterricht bei Professor Jack Poppell und Carsten Lepper – sowie Korrepetitionsunterricht bei Walter Lochmann, Ronald G. Sedlaczek, Bernd Leichtfried und Florian C. Reithner.

Ab dem Jahr 2004 Sänger bei der Musicalproduktion „Wonderland of Musical” mit Auftritten u.a im Wiener Rathaus, Stadttheater Wels, Börse Wien, Passau, Schladming und im Kaiserpavillon Schönbrunn. 2006 stand er im Musical „Les Miserables“ als Student auf der Felsenbühne Staatz und war 2007 bei der österreichischen Erstaufführung des Musicals „The Scarlet Pimpernel“ als Tussaud bzw. Jessup sowie im Ensemble zu sehen. Von Mai 2008 bis Mai 2017 war er in verschiedenen Kindermusicals von Beate Sunny zu erleben.

2016 war er bei der ORF Produktion „Die große Chance der Chöre“ Mitglied des Leading Teams „Musical Unpluggd feat. iBROS.“ und erreichte das Halbfinale. Ausserdem war Florian Sänger im Tonstudio Wienerwald und ist auf dem CD-Album FREE zu hören.

Bisher schon bei „Musical Unplugged“ dabei gewesen: Viktoria Azer, Fiona Beetz, Lili Beetz, Anna Fabrizy, Barbara Kier, Moritz Krainz, Walter Lochmann, Julie Lorenzi, Martin Pasching, Elena-Katrin Pojer, Lorenz Pojer, Raphaela Ruzek, Florian Schützenhofer, Celine-Denise Unden, Nicolas Vinzenz, Oliver Arno, Christoph Apfelbeck, Ulli Bäer, André Bauer, Bettina Bogdany, Luc Devens, Randy Diamond, Bela Fischer, Riccardo Greco, Andreas Guganeder, Emilia Heigl, Gary Howard, Dieter Hörmann, Sankil Jones / Naomi King, Charles Kreische, Robert David Marx, Moritz Mausser, Christof Messner, Markus Neugebauer, Peter Neustifter, Kai Peterson, Richard Redl, Florian C. Reithner, David Rodriguez-Yánez, Oliver Roitinger, Michael Römer, Marie-Solange Schantl, Florine Schnitzel, Denise Schrenzer, Ronald Sedlaczek, Jakob Semotan, Rory Six, Bernhard Viktorin, Michael Vinzenz, Lucius Wolter, Eric Ziegelbauer

Christoph Seidl